Werde Unterschriftensammler oder Unterschriftensammlerin bei Sammelplatz Schweiz!

Unterschriften sammeln – der unkomplizierte und coole Nebenjob

  • Deine Arbeit findet draussen statt, an der frischen Luft und in Mitten von spannenden Menschen.

  • Du gestaltest deinen Arbeitsalltag komplett unabhängig: Du arbeitest flexibel wann, wo und so lange du willst.

Mit Unterstützung der Sammler von Sammelplatz Schweiz, können Verbände, Organisationen und politische Akteure ihre Initiativen und Referenden erfolgreich an die Urne bringen. Als Sammler leistest Du einen wichtigen Beitrag zur Schweizer Demokratie und regst die politische Diskussion an.

Wie viel verdiene ich als Sammler?

Je intensiver Du sammelst, desto mehr verdienst Du: Du wirst pro gesammelte gültige Unterschrift entschädigt. Im Durchschnitt verdienst zwischen du Fr. 1.50 und Fr. 3.00 pro Unterschrift. Erfahrene Unterschriftensammler erreichen in der Regel einen Stundenlohn von Fr. 20.00 bis Fr. 30.00.

Wer darf sammeln?

Sammeln dürfen alle Personen. Dafür musst du weder volljährig noch Schweizerin oder Schweizer sein. Das Sammeln eignet sich hervorragend für Studenten, für Berufstätige als Nebenjob oder auch für Senioren als flexible Tätigkeit.

Du willst sammeln, hast dies aber noch nie zuvor gemacht?

Kein Problem. In einer kurzen Schulung – an einem Schulungsort oder online – zeigen wir Dir, wie Du professionell Unterschriften sammelst. Die Argumente für das jeweilige Projekt geben wir dir immer mit auf den Weg.

Was ist überhaupt eine eidgenössische Initiative?

Bei einer eidgenössischen Volksinitiative verlangen Schweizer Stimmberechtigte eine Revision bzw. Änderung der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Damit eine Volksinitiative auf Bundesebene zustande kommt, müssen innerhalb von 18 Monaten 100’000 Unterschriften von Stimmberechtigten gesammelt werden.

Ist dies erreicht, so kann schliesslich – zumeist zwei bis drei Jahre später – das gesamte Schweizer Stimmvolk an der Urne zur entsprechenden Vorlage Stellung nehmen und darüber abstimmen.

Was ist ein Referendum?

Das fakultative Referendum ist eines der wichtigsten Instrumente der direkten Demokratie. Das Referendum erlaubt den Stimmberechtigten, über gewisse Beschlüsse des Parlaments an der Urne endgültig zu entscheiden. Für ein fakultatives Referendum müssen innerhalb von 100 Tagen 50’000 Unterschriften von stimmberechtigten Bürgern gesammelt werden.